http://sanierungstechnik-nord.de wird geladen!
logo.png

Feuchte Wände? Sanierung oder Renovierung?

Beitrag vom: 12.09.2017 15:40:00

HorizontalsperreSie haben feuchte Wände, feuchte Keller, Feuchtigkeit im Haus? Schimmelbildung? Was tun bei feuchten Wänden?

Zunächst muss geklärt werden, was die Ursache für feuchte Wände ist. Ist die Ursache gefunden, stellt sich die Frage wie die feuchten Wände trocken zu legen sind. Dabei sollten Sie sich fragen, welchen Anspruch Sie an die zu sanierenden feuchten Wände haben. Handelt es sich um einen Kellerraum oder ein Lager? Einen Wohnraum?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie man eine feuchte Wand oder einen feuchten Keller sanieren kann. Doch ohne ordentliche Klärung der Feuchtigkeitsursache wird unter Umständen viel Geld zum Fenster rausgeworfen.

Im Falle der Kondensationsfeuchte kann man überlegen, ob eine durchdachtere Belüftung ausreichend ist oder mit feuchteausgleichenden und schimmelhemmenden Anstrichen renoviert oder ob eine Wärmedämmung (Innen- oder Außendämmung) eingebracht werden muss.

Im Falle von durchfeuchteten Flächen, also Eindringen von Feuchtigkeit von außen, hilft oft nur das Einbringen einer Horizontalsperre oder das Abdichten erdberührter Flächen, z.B. im Injektionsverfahren oder HW-Verfahren (Edelstahlsperre).

Gibt es also DIE Lösung für feuchte Wände?

Nein. Jedoch mit einer fachgerechten Ursachenanalyse und sachgerechten Sanierungsberatung können Sie sicher sein, dass eine zielgerichtete Sanierung langfristig feuchte Wände trockenlegt.

Finden der Schadensursache! Nutzen Sie unsere kostenlose Erstellung eines Sanierungskonzeptes!

Wir von Sanierungstechnik Nord stehen Ihnen mit unserer Sachkenntnis und Erfahrung zur Seite. Mit langjähriger Erfahrung, in den Bereichen Bautenschutz, Sanierung und Abdichtung, stehen wir Ihnen mit unserer Kompetenz zur Seite.

Sprechen Sie uns jetzt an!

Ich bin Jörg Hallwas, Ihr Ansprechpartner. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:
+49 (0)461 / 406 85 50 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Edelstahl Abdichtung bei aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden.

Sicherer geht's nicht: einmal eingebracht – 100% dicht gemacht.

Edelstahlabdichtungen unterbrechen sofort die Kapillarwirkung des Mauerwerks, betroffene Wände können austrocknen und erhalten ihre ursprünglichen Dämmeigenschaften zurück.

Mehr Informationen

Kontaktinformationen

Sanierungstechnik
Nord GmbH
Westerallee 139
24941 Flensburg

Tel: +49 (0)461 / 406 85 50
E-Mail schreiben

Weitere Informationen

Über uns | Leistungen | LogIn
Impressum | Datenschutz
Standort Flensburg | Standort Hamburg

DHBVWir sind Mitglied im
Fachverband für
Holz- und Bautenschutz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Oder wünschen Sie Weitere Informationen?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um alle Funktionalitäten dieser Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.